Das Atomradar informiert fast täglich mit einer Auswahl an Presse-Nachrichten über die wichtigsten Ereignisse rund um das Thema Atomenergie in und um Deutschland.

  • Auf der Seite Abonnements kann das Atomradar per Mail abonniert werden.

Radar Nr. 2784:

20.04.2021 - Brisante Vorhersage: Experte prophezeit weitere Nuklearkatastrophe wie in Fukushima
20.04.2021 - Atomausstieg sofort! – Veranstaltungen rund um den Tschernobyl-Jahrestag

Radar Nr. 2783:

19.04.2021 - 35 Jahre nach Tschernobyl: Wildschweine in Bayern noch immer radioaktiv belastet
19.04.2021 - Atommüll-Zwischenlager Würgassen: Diskussion um Abstand zu Häusern und mögliche Strahlung
18.04.2021 - Prag will Moskau von AKW-Ausbau ausschließen
18.04.2021 - Iran: Atomanlage vom Beben nicht beschädigt
17.04.2021 - Atomkraftwerk Grohnde geht nach Revision zum letzten Mal wieder ans Netz
17.04.2021 - RWE-Chef sieht neue Chancen für Kernkraft

Radar Nr. 2782:

16.04.2021 - Radioaktives Edelgas aus Labor in Braunschweig ausgetreten
16.04.2021 - Belgien: Öffentliche Anhörung zu Laufzeitverlängerung Doel 1 und 2 gestartet
16.04.2021 - Atomkraftwerk Grohnde geht zum letzten Mal wieder ans Netz
16.04.2021 - EU-Kommission klammert Gas und Atomenergie als nachhaltige Investments vorerst aus
16.04.2021 - Umstrittenes Joint Venture: Deutsch-russische Atomfabrik im Emsland
16.04.2021 - AKW Fukushima: UN-Atomaufsicht will Entsorgung von Tritium-Wasser begutachten
15.04.2021 - Sind Atom und Gas nachhaltig? EU-Kommission drückt sich um Entscheidung
15.04.2021 - Energiechartavertrag: Investitionsschutz und Klimaschutz im Konflikt

Radar Nr. 2781:

14.04.2021 - Gemeinden im Emsland wollen kein Atommüll-Endlager
14.04.2021 - Wie gefährlich ist das Kühlwasser aus Fukushima?
14.04.2021 - IPPNW und Klima: "Die Atomenergie ist für uns absolut keine Zwischenlösung!"
13.04.2021 - Würgassen: Ministerin soll Unterlagen zur Verfügung stellen

Radar Nr. 2780:

13.04.2021 - Resolutionen gegen geplante Atommüll-Transporte von Würgassen nach Grafenrheinfeld
13.04.2021 - AKW Fukushima: Tritium-Wasser wird ins Meer abgelassen
13.04.2021 - Streit um Fukushima-Wasser: Japan agiert "extrem unverantwortlich"
13.04.2021 - Kontaminiertes Fukushima-Wasser: Ab in den Pazifik